Über uns

Concerto21. ist ein Programm der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. aus Hamburg. Die gemeinnützige Stiftung engagiert sich entsprechend ihrer Satzung in Kultur, Wissenschaft, Bildung und Naturschutz. Weitere Informationen Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.toepfer-stiftung.de

Konzipiert und moderiert wird die Sommerakademie von:

Andreas Brandis

Andreas Brandis ist ein deutscher Musikmanager. Er ist Geschäftsführer des in München / Berlin ansässigen Jazz & Beyond-Labels ACT Music + Vision sowie Gründer und Geschäftsführer der in Berlin ansässigen Management-, Beratungs- und Künstleragentur Tambour Music Management.
Neben seiner Rolle als Musikmanager unterrichtet Andreas Brandis als Dozent regelmäßig zu den Themen Künstleraufbau und Musikmanagement an deutschen Hochschulen und für unterschiedliche Institutionen. Seit 2008 ist er Teil von Concerto21 und dort für die „zweite Woche“ verantwortlich. Darüber hinaus gehört er zum Kuratorium der Music Business Summerschool, die alljährlich im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg stattfindet.

Folkert Uhde

Nach Stationen als Radio- und Fernsehtechnikerlehrling, Musikwissenschafts- student, Barockmusiker, Orchestermanager und Konzertagenturinhaber gründete er gemeinsam mit Jochen Sandig 2006 das inzwischen international renommierte radialsytem in Berlin. Hier entwickelte er in unzähligen Projekten Theorie und Praxis des Konzertdesigns als Denkansatz zur umfassenden Neugestaltung der klassischen Konzertform.
Seit 2015 ist er Geschäftsführender Intendant der Köthener Bachfesttage und gemeinsam mit Hans-Joachim Gögl Künstlerischer Leiter der Montforter Zwischentöne in Feldkirch/Vorarlberg. Eigene künstlerische Projekte realisiert er regelmäßig und agiert dabei an der Schnittstelle zwischen Projektentwicklung, Konzeption, Dramaturgie, Multimedia und Regie. Außerdem ist er als Künstlerischer Leiter an dem internationalen Forschungsprojekt „Experimental Concert Research“ beteiligt.